SMALL, BUT OH MY!

Der kriegt alles klein! Naja, auf jeden Fall das, was mir täglich in der Küche begegnet. Dazu zählen vor allem Obst und Gemüse, aber auch Kaffeebohnen kann er mühelos mahlen.

Gerade wenn ich zwischen korrigieren und sporteln keine Zeit für den gesunden Genuss habe, ist der hier meine Rettung… Geliefert wird der Blender mit drei verschiedenen Aufsätzen (Schneidemesser, Mühle, Mixaufsatz)  und vier Gefäßen, von denen drei auch als Trinkbehälter „to go“ genutzt werden können.

Am liebsten nutze ich ihn zum Mixen von Shakes und Smoothies: Obst, Gemüse und Flüssigkeit in den Behälter geben, Mixaufsatz drauf schrauben, ab auf den Mixersockel und POWER. Nach dem Mixen tausche ich einfach den Mixaufsatz mit einem Schraubverschluss und fertig ist mein frischer Vitamin-Kick für unterwegs.

Nebenbei erwähnt, sieht der Kleine zudem auch noch bezaubernd aus und überzeugt, neben seinen inneren Werten, vor allem mit schlichter Eleganz.

Der AEG SB2900 Mini Mixer – Klein, aber oho!

ONE FOR YOU?

Am Sonntag habe ich meine Lieblingsplätzchen gebacken. Terrassen-Sternchen und NUSSECKEN! Die liebe ich! Auch wenn ich sie am liebsten alle alleine aufessen würde, habe ich einen Keksteller mit in die Schule genommen um zu teilen – ist ja schließlich bald Weihnachten!

… verwöhnt ihr eure Kollegen auch gerne einmal mit kleinen Köstlichkeiten oder gehört ihr eher zu denjenigen, die besonders gut verköstigen und loben können?

SURPRISE VISITOR

Der Nikolaus war da! Er und seine kleinen Kumpel haben uns heute im Lehrerzimmer besucht. Natürlich haben sich alle riesig über diese kleine Aufmerksamkeit von der Schulleitung gefreut! … und wisst ihr was das Beste ist? Unser Schulleiter ist nicht nur heute am Nikolaustag aufmerksam, sondern hat immer ein offenes Ohr für Schüler und Kollegen.

Harmonie und Interesse – Was will man mehr? Gab es bei euch heute auch eine kleine Überraschung? Freut ihr euch auch so wie ich über solche Gesten? Oder vergrabt ihr euch zur Weihnachtszeit lieber in neutralen 4 Wänden und freut euch, wenn das ganze Spektakel vorbei ist?

COUCH

Nach gestern bitter nötig! Den ganzen Tag habe ich geräumt und geputzt… und es musste wirklich sein! Heute belohne ich mich mit nem faulen Nachmittag auf der Couch! Euch allen einen entspannten ersten Advent!

HOME OFFICE

So sieht’s aus… fast nie! Mein ein Arbeitsplatz zu Hause? Das ist er. In diesem aufgeräumten Zustand befindet er sich allerdings selten. Deswegen habe ich die Gunst der Stunde genutzt und nach dem Aufräumen schnell ein Bild gemacht. In der Regel stapeln sich dort allerdings Papierstapel, Bücher und Hefter. Vor jedem Schwung neuer Klausuren und Klassenarbeiten versuche ich allerdings Ordnung zu schaffen, damit ich mich 100% auf die Korrektur konzentrieren kann.

Kennt ihr das? Erst aufräumen, bevor ihr entspannt arbeiten könnt?